Flüssigkeiten im Flugzeug – Was ist erlaubt?

 

„Haben Sie Flüssigkeiten dabei?“ Jeder, der in den letzten Jahren eine Flugreise gemacht hat, kennt diese Frage. Also packt man den Beutel mit den Flüssigkeiten aus und legt diese in die Check-In-Box. Nach der Kontrolle darf man alles wieder einpacken, sofern nicht zu viele Flüssigkeiten im durchsichtigen Plastikbeutel sind. Flüssigkeiten im Fluzeug bzw. Handgepäck sind heutzutage eine eigene Wissenschaft. Das Kaufen eines Handgepäck-Flüssigkeit-Beutels ist dagegen einfach. Will man Flüssigkeiten im Handgepäck nach USA mitnehmen, dann gelten nochmal besondere Vorschriften.

1. Flüssigkeiten im Handgepäck Koffer

Welche Flüssigkeiten darf ich bei einer Flugreise mit an Bord eines Flugzeugs nehmen?

Handgepäck, Koffer und Flüssigkeiten sind für viele Flugreisende Reizwörter. Es dreht sich immer um die Frage: Wie viel Flüssigkeit darf man im Flugzeug/Koffer/Handgepäck mitnehmen? Unter dem Stichwort „Handgepäck Flüssigkeiten“ bei Air Berlin steht, dass maximal 10 Behältnisse im Handgepäck mitgeführt werden dürfen. Jedes einzelne Behältnis darf nicht größer als 100 Milliliter sein. Das ist weniger als der Inhalt eines Deo-Sprays. Also Deospray im Handgepäck geht nicht, außer man kauft sich eine entsprechend kleine Größe. Wie voll die einzelnen Behälter sind, also wie viel noch enthalten ist, ist für die 100-Milliliter-Regel unerheblich. Es wird nur geprüft, ob mehr als 100 Milliliter in den Behälter passen, so lauten die Vorschriften für Handgepäck Flüssigkeiten bei Air Berlin.

 

  • Verpackt werden müssen die Flüssigkeiten im Flugzeug in einem durchsichtigen Plastikbeutel, so steht es in den Vorschriften zu Flüssigkeiten Handgepäck bei Lufthansa und anderen Airlines. Der Beutel für Flüssigkeiten im Handgepäck muss wieder verschließbar sein. Das Füllvolumen des Plastikbeutels darf einen Liter nicht überschreiten. Der einfachste und preisgünstigste Weg an einen derartigen Beutel zu kommen, ist der 1-Liter-Tiefkühlbeutel, den man in der Drogerie oder Online bekommt. Auch die Fluggesellschaften bieten diese Beutel vor Ort zum Kauf an. Diese Beutel sind noch stabiler als herkömmliche Tiefkühlbeutel. Handgepäck-Flüssigkeiten-Beutel kaufen viele aber auch in Drogeriemärkten. Die passende Größe muss in etwa 20 x 20 Zentimeter sein und der Verschluss muss direkt am Beutel befestigt sein. Das Verschließen mit einem Gummiband erfüllt nicht die Vorgaben. Transparente Kulturbeutel mit einem Liter Fassungsvermögen kann man ebenfalls kaufen. Diese können auch für mehrere Reisen verwendet werden. Sie gibt es auch im Set mit kleinen Fläschchen zum Abfüllen der 100 Milliliter. Pro Person darf ein Handgepäck-Beutel mit Flüssigkeiten mitgenommen werden, so die Information zu Handgepäck und Flüssigkeiten bei Ryanair. Beim Packen musst man beachten, dass alle – maximal zehn – Flüssigkeitsbehälter in den gekauften Beutel passen. Im Grunde gelten diese Vorschriften zu Handgepäck Flüssigkeiten bei Easyjet, Ryaniar, Air Berlin und Lufthansa.
  • Wer nun meint, eine Flüssigkeit definiert sich einfach über die Eigenschaft „flüssig“, der irrt. Zu den Flüssigkeiten im Handgepäck, also für den Plastikbeutel, zählen z.B. auch Gele. Konkret betrifft das bei Reisen z.B. die Zahnpasta, die Rasiercreme, den Lippenbalsam oder die Sonnencreme. Handgepäck-Flüssigkeiten bei Lufthansa findet man auf der Serviceseite zum Downloaden. Das Deo im Handgepäck ist auch als Stick eine Flüssigkeit. An manchen Flughäfen muss auch das einfache Feuerzeug in den Plastikbeutel. Am besten man gibt alles, was mit Körperpflege zu tun hat, in den Plastikbeutel und zählt einfach durch. Sollte ein medizinisches Quecksilberthermometer mitgeführt werden, dann bitte auch dieses in den Plastikbeutel geben. Bei Lebensmitteln kann man sich diese einfache Regel merken: Alles, was im weitesten Sinn streichbar ist, kann als Flüssigkeit gesehen werden, so auch der Thunfisch in der Dose. Für die Sicherheitskontrolle sind auch Marmeladen, Honig und Joghurt Flüssigkeiten. Wer also Omas hausgemachte Marmelade oder das Chutney seiner Frau transportieren will, sollte sich vorher nach der Glasgröße erkundigen. Ist man sich bei der Größe nicht sicher, dann gibt man die Dinge besser in das aufzugebende Gepäck, also den Koffer.
  • Flüssigkeiten im Koffer zu transportieren, ist erlaubt. Keine Probleme machen sämtliche Flüssigkeiten, die üblicherweise im Kulturbeutel sind, also Duschbad, Bodylotion, Rasierschaum, Zahnpasta etc. In den Koffer kannst Du auch Mitbringsel wie Wein oder Schnaps packen. Die Flaschengröße darf allerdings fünf Liter nicht überschreiten. Fünf Liter ist auch die Obergrenze für Flüssigkeiten im Koffer. Aber Achtung; Wird der Koffer nicht aufgegeben, sondern in die Kabine mitgenommen, dann gelten wieder die Handgepäckregelungen. Flüssigkeiten im Handgepäck bei der Fluglinie „Ryanair“ sollten auf alle Fälle schon bei der Flugbuchung mitgedacht werden. Schließlich muss hier, wie beim Konkurrenten „Easyjet“, für das aufzugebende Gepäck extra bezahlt werden. Diese Beträge können je nach Fluglinie unterschiedlich sein.
  • Flüssigkeiten, die nach der Sicherheitskontrolle gekauft werden, etwa eine Flasche Wasser aus dem Automaten oder ein „Kaffee to go“, können in die Kabine mitgenommen werden. Der Kaffeebecher muss allerdings mit einem Deckel versehen sein.
  • Leere Trinkflaschen im Handgepäck – gute Lösung für den Flug Die Zeiten, in denen Getränke an Bord ausgeschenkt wurden, sind vorbei. Um auf Lang- und Kurzstreckenflügen nicht auf eigene Getränke verzichten zu müssen, ist es sinnvoll, eine leere Trinkflasche im Handgepäck mitzuführen…  hier ein Blog Artikel dazu

Welche Flüssigkeiten sind an Bord eines Flugzeuges verboten?

Leicht entflammbare Flüssigkeiten sind in der Kabine verboten. Das steht beispielsweise unter dem Stichwort „Handgepäck Flüssigkeiten“ bei Lufthansa. Das bekannteste Beispiel hierfür ist das Zipper-Feuerzeug. Auch ein Campingkocher kann zum Problem werden. Einige Fluglinien haben für das Campingutensil eigene Bestimmungen ausgearbeitet. Ausführlich sind da die Informationen beim Punkt Handgepäck-Flüssigkeiten von Easyjet.

EU Richtlinien für Flüssigkeiten im Handgepäck

Auch wenn man’s nicht vermutet, aber für die Regeln, welche Flüssigkeiten im Handgepäck mitgenommen werden dürfen, gibt es eine EU-Richtlinie. Die Richtlinie gibt die Bestimmungen in grundsätzlicher Weise vor, diese können aber auch in strengerer Form gelten. Deshalb musst man sich unbedingt vor dem Abflug erkundigen, ob man auch alle Flüssigkeiten wirklich mitnehmen darf, vor allem, wenn man einen Tauch- (Sauerstoffflaschen!) oder einen Campingurlaub plant. Die sog. EU-Mengenbeschränkungen für Flüssigkeiten gelten bereits seit 2006. Als Übergangsregelung gedacht, gibt es bislang kein Datum für die Abschaffung oder Änderung der Bestimmungen. Neben der EU gib es in rund 50 Staaten außerhalb der EU spezielle Bestimmungen für Flüssigkeiten im Flugzeug.

 

Was passiert, wenn man vergessen hat, dass man Flüssigkeiten im Handgepäck hat? Flüssigkeiten dürfen nicht außerhalb des transparenten Beutels im Handgepäck transportiert werden. Wer eine Flüssigkeit vergessen hat, muss sie entweder abgeben oder sie in dem durchsichtigen Beutel verstauen. Diese Beutel gibt es direkt an den Flughäfen in der Nähe der Sicherheitskontrolle am Automaten zu kaufen. Da man sich dann allerdings erneut für die Sicherheitskontrolle anstellen muss, sollte man besser vorher das Handgepäck auf Flüssigkeiten kontrollieren.

2. Medikamente und Babynahrung im Handgepäck

Welche Menge an Babynahrung darf ich im Flugzeug mitnehmen?

Babynahrung wird wegen seines breiigen Zustands zu den Flüssigkeiten gezählt. Aber keine Sorge, kein Baby muss auf dem Flug verhungern. Die Mitnahme von Babynahrung unterliegt keinen Beschränkungen. Milch und Babynahrung müssen also nicht bei der 100-ml-Regelung mitgezählt werden und können auch außerhalb des Plastikbeutels transportiert werden. Es kann aber sein, dass der Beamte bei der Sicherheitskontrolle verlangt, dass man die Nahrung überprüft. Spezielle Getränke fürs Baby sind ebenfalls von den Bestimmungen ausgenommen. Normales Wasser ist jedoch keine spezielle Babynahrung. Die Bestimmungen für Babynahrung gelten übrigens auch für diätische Nahrungsmittel, wenn diese auf der Reise benötigt werden.

Wie müssen Medikamente transportiert werden?

Medikamente darf man natürlich auch in die Kabine mitnehmen, wenn man sie während des Fluges unbedingt benötigt. Das muss allerdings ein Arzt bestätigen. Also wenn man z.B. Insulinspritzen im Handgepäck mitführen muss, braucht man dafür einen Nachweis.

 

Handgepäck-Flüssigkeiten bei Lufthansa und anderen Fluglinien nehmen Medikamente aus den Bestimmungen über Flüssigkeiten im Handgepäck heraus. Die Handgepäck-Flüssigkeiten-Regeln bei „Easyjet“ beispielsweise sehen Medikamente in flüssiger Form in einem Behälter von maximal 100 Millilitern vor. Sollte das Medikament mehr als 100 Milliliter enthalten, braucht man eine Bescheinigung eines Arztes über die Notwendigkeit der Medizin. Eine Vorlage zum Ausdrucken für eine solche Bescheinigung findest man im Internet.

Was ist mit Medikamenten, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen?

Manche Länder fordern Extra-Genehmigungen. Bei der Mitnahme von starken Schmerzmitteln, bestimmten Beruhigungsmitteln und Psychopharmaka sollte darauf geachtet werden, dass in manchen Ländern (z.B. Singapur) deren Einfuhr auch für den Eigenbedarf vorab genehmigt werden muss. Die entsprechenden Vorschriften variieren von Land zu Land, am besten rechtzeitig gezielt informieren. Besonders bei Betäubungsmitteln ist größte Vorsicht geboten, da die Strafen sehr hoch ausfallen können. Neben Singapur haben zum Beispiel auch die Vereinigten Arabischen Emirate besonders strenge Regeln. Unabhängig vom Reiseland sollte man Medikamente immer in der Originalverpackung und mit dem jeweiligen Beipackzettel mitführen, um eventuelle Missverständnisse zu vermeiden.

3. Duty Free Einkäufe im Handgepäck

Wie gehe ich mit Getränken vor, die in Duty Free Shops gekauft wurden?

Flüssigkeiten aus dem Duty-Free-Shop müssen in einem manipulationssicheren, zertifizierten Beutel transportiert werden. Das sind die eigenen Plastikbeutel des Duty-Free-Shops, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden. Nach den Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck unterliegen diese Käufe keinen Mengenbeschränkungen. Allerdings kann die Fluglinie die Anzahl der Tüten pro Fluggast beschränken. Wichtig ist, dass der versiegelte Beutel versiegelt bleibt. Wird zum Beispiel Schokolade oder Wein gekauft, sollte man z.B. darauf achten, dass die Schokolade, wenn man sie noch vor der Ankunft verzehren will, nicht in dem versiegelten Beutel landet. Das Öffnen des Beutels kann vor allem bei Umsteigeverbindungen zu Problemen führen. Es gilt also die einfache Regel: Was zu ist, bleibt zu. Wer Flüssigkeiten im Bordgepäck nach USA mitnehmen will, sollte diese Regel besonders beachten.

 

Alkohol aus dem Duty-Free-Shop kommt auch in den versiegelten Beutel. Wer diesen auf dem Flug trinken will, sollte sich vorher erkundigen, ob die Fluggesellschaft das auch gestattet. So zählen Einkäufe nicht zu den Handgepäck-Flüssigkeiten bei Air Berlin.

Übersicht zu den Regelungen von Einkäufen im Handgepäck

Flüssigkeiten können im Handgepäck in eingeschränkten Mengen mitgeführt werden. Das geht auf die sog. EU-Mengenbeschränkung zurück. Die Obergrenze der einzelnen Behälter liegt bei 100 Milliliter. Insgesamt dürfen maximal zehn Behälter à 100 Milliliter mitgenommen werden. Ist ein Behälter beispielsweise nur halb voll, wird trotzdem das volle Volumen berechnet. Die maximal 10 Behälter müssen in einen durchsichtigen, wieder verschließbaren Plastikbeutel gegeben werden. Der Verschluss muss auf dem Flüssigkeiten-Handgepäck-Beutel befestigt sein. Flüssigkeiten-Handgepäck-Beutel sollten eine Größe von ca. 20 x 20 Zentimeter haben, ihr Fassungsvermögen darf einen Liter nicht überschreiten. Bei der Sicherheitskontrolle muss der Beutel hergezeigt und separat in die Box gelegt werden. Pro Person darf ein Beutel im Handgepäck mit in die Kabine genommen werden – mit maximal zehn Flüssigkeiten à 100 Millilitern. Alle weiteren Flüssigkeiten, wenn sie nicht nach der Sicherheitskontrolle am Flughafen gekauft worden sind, müssen in das aufzugebende Gepäck gelegt werden. Anschauliche Informationen zu Handgepäck-Flüssigkeiten bei Easyjet findest Du auf deren Homepage.

 

Wo kann ich einen Handgepäck-Flüssigkeiten-Beutel kaufen?

Handgepäck-Flüssigkeiten-Beutel-Kaufen ist einfach, weil auch die 1-Liter-Gefrierbeutel von der Sicherheitskontrolle akzeptiert werden. Ausschlaggebend für den Flüssigkeiten-Handgepäck-Beutel sind die Kriterien wiederverschließbar und transparent.

 

4. FAQs/Irrtümer/ zum Thema Flüssigkeiten im Handgepäck

 

Was ist eine Flüssigkeit?

Zu den Flüssigkeiten wird alles gezählt, was auf dem Flug den Aggregatzustand flüssig hat. Wie flüssig die Flüssigkeit tatsächlich ist, spielt dabei keine Rolle. So werden Marmeladen und Joghurts zu den Flüssigkeiten gerechnet. Ebenso Cremes und Gele wie die Zahnpasta oder die Rasiercreme. Da es keine Liste gibt, welche die einzelnen Flüssigkeiten benennt, entscheidet darüber, was letztendlich flüssig ist, der Sicherheitsbeamte bei der Kontrolle. Informationen zu Handgepäck-Flüssigkeiten von Ryanair und anderen Fluglinien findest Du auf der jeweiligen Website.

 

Zählen Medikamente auch zu den Flüssigkeiten?

Ja. Medikamente in flüssiger Form, also beispielsweise Spritzen, sind Flüssigkeiten. Allerdings unterliegen sie nicht den EU-Mengenbeschränkungen, sofern sie auf der Reise nötig sind. Ob dies zutrifft, entscheidet nicht der Passagier, sondern der Arzt. Damit man Medikamente außerhalb des Plastikbeutels mitführen darf, braucht man dessen Bescheinigung. Vordrucke dafür gibt es im Internet

 

Kann ich Babynahrung mit ins Flugzeug nehmen?

Ja. Babynahrung und Milch fürs Baby unterliegen nicht den EU-Mengenbeschränkungen von Flüssigkeiten. Daher darf die Babynahrung auch außerhalb des Plastikbeutels mitgenommen werden. Auch gilt die 100 Milliliter-Grenze nicht. In die Kabine sollte Babynahrung allerdings nur in benötigen Mengen mitgenommen werden. Es kann auch sein, dass der Sicherheitsbeamte verlangt, dass man die Babynahrung zur Überprüfung kostet.

 

Ich habe mir nach der Sicherheitskontrolle eine 0,5-Liter Wasserflasche gekauft. Kann ich sie mit an Bord nehmen?

Ja. Flüssigkeiten, die nach der Sicherheitskontrolle gekauft worden sind, können in die Kabine mitgenommen werden. Heißgetränke dürfen auch an Bord, wenn der Becher mit einem Deckel verschlossen ist.

 

Was ist mit meinen Duty Free-Einkäufen?

Hat man Flüssigkeiten in einem Duty Free-Shop gekauft, werden diese in einem transparenten Beutel verpackt und anschließend versiegelt. Diesen Beutel darfst man mit an Bord nehmen. Bei Umsteigeverbindungen den Beutel auf alle Fälle nicht aufmachen. Bitte bei Duty Free-Einkäufen beachten, dass manche Fluggesellschaften eine Obergrenze für die Anzahl der Duty Free-Tüten festgelegt haben, egal ob diese mit oder ohne Flüssigkeiten gefüllt sind.

Wird der Koffer nicht aufgegeben, also als Handgepäck mit in die Kabine genommen, dann gelten die EU-Mengenbeschränkungen für Flüssigkeiten. Es müssen alle Flüssigkeiten in einem transparenten Plastikbeutel mitgeführt werden, ganz analog zu anderen Handgepäcksstücken. Informationen zu Handgepäck-Flüssigkeiten bei Ryanair findest Du auf der Homepage der Airline. Eine Übersicht zu Handgepäck-Flüssigkeiten von Easyjet gibt es auf deren Website.

 

Wo finde ich Informationen zu Flüssigkeiten im Koffer bzw. Handgepäck?

Informationen darüber, was mit in die Kabine darf und was nicht, findet man auf den Webseiten der Airlines. Für die EU gelten zwar einheitliche Regeln, allerdings können kleine Unterschiede zwischen den Mitgliedstaaten bestehen. Auch sind die Bestimmungen zum Handgepäck von Fluglinie zu Fluglinie unterschiedlich. Informationen zu Flüssigkeiten Handgepäck USA findest Du auch bei den Airlines.

 

Kann ich ein Deo mit ins Flugzeug nehmen?

Ja. Das Deo im Handgepäck ist möglich. Ob Deospray oder Roll-on, wenn es die 100 Milliliter Grenze nicht übersteigt, kann es in die Kabine mitgenommen werden.